Religion und Philosophie

Eine besondere Bildungsaufgabe

Wir sehen die Bildung im Bereich Philosophie und Religion auch schon im jungen Alter als besonders wichtig an. Deshalb sind die Themenbereiche ein fester Bestandteil des Lehrplans an der Kirsten Boie Schule.

Der evangelische Religionsunterricht

Kommt Ihnen das bekannt vor? Während einer entspannten Runde „Mensch ärgere dich nicht“ blickt Ihnen Ihr Kind plötzlich ernst entgegen und fragt: „Sag mal, gibt es Gott eigentlich wirklich?“ Überrascht und noch nach Worten ringend, schreitet die Fragerunde aber bereits voran: „Und wenn es Gott wirklich gibt, warum kann ich ihn nicht sehen? Wie sieht es denn eigentlich im Himmel aus? Glauben alle Menschen an den gleichen Gott? Und wer ist eigentlich Allah?“
Diesen und vielen weiteren Fragen gehen wir in unserem Religionsunterricht nach. In einer wertschätzenden Atmosphäre erhalten die Kinder die Möglichkeit, gemeinsam spannenden biblischen Geschichten zu lauschen, über Wunder zu staunen sowie unterschiedliche Religionen und ihre jeweiligen Feste kennenzulernen.

Kinder sitzen im Unterricht
Religionsunterricht
Aber auch weitere existenzielle Grundthemen wie Freundschaft, Vertrauen, Liebe und der Mut zur Andersartigkeit finden Platz in unserem Religionsunterricht. Hierbei wird stets an die Erfahrungswelt der Kinder angeknüpft und auf eine lebendige Weise (erzählen, entdecken, malen, spielen, basteln und darstellen) zur aktiven Auseinandersetzung angeregt.
In unserer Grundschule startet der Religionsunterricht ab Jahrgangsstufe 2 und wird in zusammengesetzten Kursen unterrichtet. Parallel hierzu finden der katholische Religionsunterricht und der Philosophieunterricht statt.

Wichtig ist uns hierbei, dass die Kinder im gemeinsamen Austausch lernen, respektvoll und tolerant miteinander umzugehen. Denn jedes Kind darf hier seine Gedanken und Gefühle frei äußern.

Auf diese Weise wollen wir die Kinder in ihrer Persönlichkeitsentwicklung unterstützen und sie auf ihrer Suche nach Orientierung und Sinn begleiten.

Philosophie

Seit dem Schuljahr 2018/19 wird an unserer Schule das Fach Philosophie neben dem evangelischen und katholischen Religionsunterricht angeboten. Die Eltern entscheiden am Ende der ersten Klasse gemeinsam mit ihren Kindern, an welchem der drei Fächer sie bis zum Ende der Grundschulzeit teilnehmen sollen.
das kleine wir

Philosophie­unterricht

Im Philosophieunterricht beschäftigen sich die Lerngruppen mit den Grundlagen, Bedingungen und Möglichkeiten der menschlichen Existenz. Das Fach leistet einen Beitrag, die Kinder zur Nachdenklichkeit zu erziehen und sich gedanklich über ihre Rolle in unserer Gesellschaft und Umwelt bewusst zu werden. Die Neugierde der Kinder, ihre Fragen und ihre Vorstellungen von sich und von der Welt werden im Philosophieunterricht intensiv einbezogen, gefördert und erweitert.

Beispiele für die Themen der 2. Klasse

  • Was weiß ich und woher weiß ich etwas? 
  • Was ist wahr, was ist falsch? 
  • Warum sollte man mutig oder tapfer sein?
  • Warum wollen wir glücklich sein?
  • Wozu brauchen wir Regeln?
  • Was ist gerecht? Was ist ungerecht?
  • Meine Beziehung zu anderen

Beispiele für die Themen der 3./4. Klasse

  • Was ist die Zeit?
  • Funktion und Bedeutung von Sprache und Zeichen
  • Mit Freunden/ mit der Familie umgehen
  • Wahrheit und Lüge
  • Mit der Natur/ mit Tieren umgehen
  • Was sind Rechte und wozu dienen sie?
  • Leben und Tod
  • Was ist der Sinn meines Lebens?
  • Die Frage nach mir selbst
Kinder melden sich im Unterricht

Weitere Angebote

Ball Icon

Sport­veranstaltungen

Violine Icon

Musikangebote

Buch Icon

Leseförderung

Icon Schulsozialarbeit

Schulsozialarbeit

Icon Aktionen

Aktionen