Hygienemaßnahmen und neue Quarantäneregelungen

Corona_Schulinformation_2022_002

Liebe Eltern,

Ihnen und Ihren Familien wünschen wir ein gesundes und schönes neues Jahr.

Wir freuen uns, dass wir im Präsenzunterricht starten konnten und hoffen, dass wir diesen auch aufrecht erhalten können.

Folgende Maßnahmen wurden vom Ministerium vorgegeben und werden, zunächst bis zum 21.1.2022, folgendermaßen umgesetzt:

·         Alle Kinder und Erwachsenen testen sich dreimal pro Woche.

·         Die Pausen verbringen die Kinder nach Klassenstufen getrennt.

(Es gibt ein wöchentliches Rotationsprinzip, so dass die Kinder nicht nur in einem Bereich die Pause verbringen.)

·         In allen Innenräumen werden Masken getragen.

·         Der Sportunterricht findet, wenn möglich, draußen statt. Wenn dies nicht möglich ist, werden alternative  Angebote im Klassenraum gemacht.

·         Der Schwimmunterricht fällt aus.

·         Alle AGs (Flöten, Chor, Plattdeutsch, Streitschlichter) und alle Kurse des Offenen Ganztags fallen aus.

 

·         Dies gilt jedoch nicht für Förderkurse, diese finden statt.

 

 

 

In Bezug auf Quarantäne-Anordnungen gab es heute aktuell neue Informationen (s. Anhang). Konkret bedeutet dies:

Sollten Sie Kontakt zu einer PCR-positiv getesteten Person gehabt haben, sind Sie verpflichtet, sich selbsttätig für 10 Tage in häusliche Quarantäne zu begeben.

Dasselbe gilt natürlich auch für Ihre Kinder. Die Quarantäne endet automatisch nach 10 Tagen, wenn Sie keine Symptome haben.

Für uns bedeutet dies, dass sich auch die Kinder, die mit einem PCR-positiv getesteten Kind Kontakt hatten, in Quarantäne begeben müssen.

Wir werden die entsprechenden Lerngruppen über aufgetretene Fälle benachrichtigen und die Eltern der direkten Sitznachbar-Kinder gesondert informieren.

Bitte informieren Sie uns rechtzeitig über etwaige Quarantänemaßnahmen.

Freundliche Grüße

Ihre Kirsten Boie Schule